Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr. Veröffentlicht werden nur Entscheidungen, die am Ende der Sitzung verkündet werden.


AktenzeichenTenor
1 Ca 1462/19Urteil


1. Das Versäumnisurteil vom 19.06.2020 bleibt aufrechterhalten und wird aufgrund der übereinstimmenden Erledigungserklärung der Parteien über 1.448,39 € netto im Tenor klarstellend neu gefasst:

a. Es wird festgestellt, dass das Arbeitsverhältnis der Parteien durch die fristlose Kündigung der Beklagten vom 20.11.2019 nicht aufgelöst worden ist.

b. Die Beklagte verurteilt, an den Kläger 3.800,00 € brutto abzüglich am 30.04.2020 gezahlter 1.448,39 € netto zuzüglich Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 01.12.2019 zu zahlen.

c. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 73,83 € netto zu zahlen.

d. Die Kosten des Rechtsstreits werden der Beklagten auferlegt.

2. Der Beklagten werden die weiteren Kosten des Rechtsstreits auferlegt.

3. Der Streitwert wird auf 3.525,44 € festgesetzt.

4. Die Berufung wird nicht gesondert zugelassen.
1 Ca 572/20Urteil

1. Die Klage wird abgewiesen.

2. Die Kosten des Rechtsstreits werden dem Kläger auferlegt.

3. Der Streitwert wird auf 30.000,00 € festgesetzt.

4. Die Berufung wird nicht gesondert zugelassen.
3 Ca 671/20U r t e i l


1. Die Klage wird abgewiesen.

2. Der Kläger trägt die Kosten des Rechtsstreits.

3. Streitwert: 4.077,40 €